Kosten Hausverwaltung – 7 Statistiken exklusiv

Hausverwaltung Kosten
Bei HausverwalterSuche gibt es umfassende Informationen über die durchschnittliche Höhe der Hausverwalter-Entgelte - Bild von sandrafagundo auf Pixabay

Wie viel kostet eine Hausverwaltung?

Verwalterhonorar
Hausverwaltung Kosten und Preise – immer gut, vorher zu wissen, was es nachher kostet – Bild von moerschy auf Pixabay

Was wird die Hausverwaltung kosten? Wie hoch sind die Verwaltergebühren? Die Höhe des Verwalterhonorars (Kosten Hausverwaltung) hängt von mehreren Faktoren ab wie Objektstandort, Objektgröße und Verwaltungsform. Damit ist der Unterschied zum Beispiel zwischen einer Mietverwaltung für ein Mietshaus und einer WEG-Verwaltung nach dem Wohnungseigentumsgesetz für eine Wohnungseigentümergemeinschaft gemeint. Was es übrigens nicht gibt, ist eine Gebührenordnung für Hausverwalter.

Aus den bei HausverwalterSuche erstellten Hausverwaltungs-Angeboten wurden die durchschnittlichen Verwaltergebühren ermittelt, die Sie in diesem Bereich des Portals finden. Die Auswertungen werden regelmäßig aktualisiert.

Kosten Hausverwaltung: Preise / Verwaltervergütung / Verwalterhonorar pro Einheit und Monat incl. MwSt. am 16.07.2024

Diese Auswertung ist auch im PDF-Format verfügbar:

Print Friendly, PDF & Email

Tipp: Gleich rechts (mobile Endgeräte: weiter unten) finden Sie einen Block mit Links zu detaillierten Auswertungen zu „Kosten Hausverwaltung“ (Verwalterhonorare) mit Unterteilungen nach Objektgröße (Anzahl der Einheiten) und Region.

Durchschnittliche Hausverwaltungskosten

Wie viel kostet eine Hausverwaltung? Über HausverwalterSuche werden jeden Tag neue Preisangebote für die zu erwartenden Verwalterhonorare erstellt und den Interessenten zugänglich gemacht.

Diese Verwalterhonorar-Angebote sind eine repräsentative Grundlage für eine Reihe von Auswertungen, wobei aus Gründen der Aktualität nur ein begrenzter Zeitraum einbezogen wird.

Verwaltervergütung Angebote

Bei HausverwalterSuche können Sie solche speziell auf die einzelne Immobilie zugeschnittenen Angebote erstellen, weil die für die Berechnung eingesetzte Software eigens dafür entwickelt wurde und Ergebnisse liefert, die in aller Regel kaum von den später vereinbarten Preisregelungen abweichen.

Die statistischen Auswertungen können nur einen ungefähren Überblick über die zu erwartenden Verwaltungskosten verschaffen, weil letztendlich jedes Objekt seine eigenen Besonderheiten hat, das Verwalterhonorar jeweils individuell zu jeder Immobilie kalkuliert werden muss.  Wird in der Statistik in einer Reihe kein Wert angegeben, reicht die vorhandene Datenmenge noch nicht aus für eine repräsentative Auswertung.

Preise Hausverwaltung im Durchschnitt

Die Preisangaben sind zu verstehen als Verwalterhonorar pro Einheit im Monat inclusive Mehrwertsteuer, ausgewiesen getrennt nach Bundesländern und Verwaltungsformen.


Hier die gewünschte Objektgröße auswählen:


Kosten Hausverwaltung – nach Objektgröße, Verwaltungsform und Bundesland

Über die Linkbuttons oberhalb gelangen Sie zu den Auswertungen der einzelnen Objektgrößen. Die Anzahl der zu verwaltenden Einheiten ist für die meisten Hausverwaltungen ein wichtiges Kriterium für ihre Kalkulation der Kosten Hausverwaltung. Es leuchtet ein, dass verschiedene Grundtätigkeiten für jedes Verwaltungsobjekt zu erledigen sind, egal, wie viele Wohnungen, Läden, Büros, Praxen usw. dazugehören. Allein die Anlage eines neuen Verwaltungsobjektes innerhalb der Hausverwaltung bedeutet einen erheblichen Aufwand, und ob der nun für zwei Wohnungen zu erledigen ist, ist etwas ganz anderes als für zweiundfünfzig.

Und auch später macht sich die Objektgröße im Aufwand bemerkbar, der für die laufende Verwaltung erforderlich ist, und beeinflusst, wie viel Kosten Hausverwaltung und eventuell vereinbarte Zusatzleistungen verursachen. Die Korrespondenz zum Beispiel mit dem örtlichen Versorger ist zunächst einmal für beide Objekte in etwa gleich. Wird die Jahresabrechnung erstellt, ist es der Hausverwaltungs-Software ziemlich egal, ob zwei oder zweiundfünfzig Berechnungen nötig sind. Diese Logik durchzieht die einzelnen Aufgaben, die von der Hausverwaltung zu erledigen sind. Darum fällt mit zunehmender Objektgröße das Verwalterhonorar für die einzelne Einheit.

Hausverwaltung Kosten – Mietverwaltung Kosten – WEG-Verwaltung Kosten

Hausverwaltung Kosten
Man kann bei der Hausverwaltung Kosten sparen – Bild von Tirelire_Avenue auf Pixabay

Was wird die Hausverwaltung Mehrfamilienhaus kosten? Unter Verwaltungsform ist die Art der Verwaltung zu verstehen, auch wichtig für Überlegungen hinsichtlich Kosten Hausverwaltung. Hier wird unterschieden nach einer reinen Mietverwaltung, also für vermietete Immobilien, zumeist Mietshäuser mit mehreren Parteien, und der Wohnungseigentumsverwaltung (WEG-Verwaltung) für Wohnungseigentümergemeinschaften nach dem WEG (Wohnungseigentumsgesetz). Derzeit ist eine WEG-Verwaltung etwa ein Euro preiswerter als eine Mietverwaltung. Warum? Das ist ziemlich unklar. In manchen Bundesländern kostet die WEG-Verwaltung mehr, in anderen die Mietverwaltung . In den hier angebotenen Statistiken werden einfach die Angebote verarbeitet, die tatsächlich für interessierte Eigentümer berechnet wurden und in Durchschnittswerte umgewandelt für Kosten Hausverwaltung.

Wie viel kostet ein Hausverwalter? Was kostet eine Hausverwaltung pro Jahr?

Hausverwalter Kosten
Hausverwalter Kosten und Hausverwalter Preise – Bild von martaposemuckel auf Pixabay

Noch zu erwähnen ist eine weitere Verwaltungsform, nämlich die Sondereigentumsverwaltung. Wohnungseigentümer, die ihre Eigentumswohnung vermietet haben, können ihre als Vermieter und / oder Miteigentümer wahrzunehmenden Aufgaben an eine Hausverwaltung übertragen. Meist geht es dabei nur um eine Einheit, mitunter aber auch um mehrere. In unseren Auswertungen sind Angebote für Sondereigentumsverwaltungen in die WEG-Verwaltung integriert.

Das Preisniveau in den einzelnen Bundesländern der Kosten Hausverwaltung ist durchaus unterschiedlich. Zwischen den durchschnittlich berechneten Verwaltervergütungen in Baden-Württemberg und Thüringen liegen derzeit (Stand: Juni 2023) immerhin mehr als dreizehn Euro. Die Tabelle auf dieser Seite zeigt das im Detail.

Übrigens: Eine Gebührenordnung für Hausverwalter oder andere Regulierungen gibt es nicht. Bei HausverwalterSuche werden aber die wesentlichen Fragen beantwortet, sei es nun ganz allgemein zu Themen wie „Kosten für die Hausverwaltung“, „übliche Verwaltervergütung WEG“ oder andere rund um die Kosten für Hausverwaltung wie Hausverwaltung Kosten 2024.

Hausverwaltung Kosten
Hausverwaltung Kosten – der Mensch neigt zum Sparen – Bild von 41330 auf Pixabay

Verwalterhonorare sind nur ein Aspekt

Auf keinen Fall sollten die Höhe der Verwaltervergütung bzw. das Thema Kosten Hausverwaltung das einzige Kriterium für die Entscheidung sein, welche Hausverwaltung letztendlich den Zuschlag erhält. Stehen mehrere Hausverwaltungs-Unternehmen zur Auswahl, gilt es auch andere Faktoren zu berücksichtigen, angefangen vom Leumund der Bewerber oder, falls gewünscht, der räumlichen Nähe – wenngleich sich hierzu die Lektüre dieses Beitrags empfiehlt.

Die fachliche Qualifikation der Bewerber:innen und der jeweiligen Belegschaft ist natürlich ebenfalls wichtig, wenngleich im Einzelfall nur schwer überprüfbar. Viele Verwalterverträge kommen immer noch durch persönliche Empfehlungen zustande. Aber auch da lauern Tücken: Hat ein Verwaltungsbeirat vor fünf Jahren gute Erfahrungen mit einem anderen Objekt und einer bestimmten Immobilienverwaltung gemacht, können sich die Verhältnisse seither so verändert haben, dass von der einstmals guten Performance des Unternehmens nicht mehr viel übrig ist. Es kann also unter verschiedenen Umständen problematisch sein, sich ein genaues Bild von der Eignung der zur Auswahl stehenden Hausverwaltungen zu machen.

Nicht zuletzt gilt es auch zu klären, ob hinreichende personelle und sachliche Kapazitäten vorhanden sind. In der Regel wird man sich hier auf die in persönlichen Gesprächen erhaltenen Informationen verlassen müssen.

Sei es drum, nach wie vor gilt der alte Grundsatz: Hausverwaltung ist Vertrauenssache

Und der einfachste Weg zur neuen Hausverwaltung ist dann doch die Hausverwaltungs-Anfrage mit HausverwalterSuche

Es gibt viele Fragen zu Kosten Hausverwaltung, zum Beispiel:

Wie viel kostet eine Hausverwaltung im Monat?

Logo HausverwalterSuche

Das hängt ab von Standort, Größenordnung des Objektes, Verwaltungsform (WEG-Verwaltung oder Mietverwaltung) und anderen Faktoren. Durchschnittswerte aus den bei HausverwalterSuche.de erstellten Angeboten sind dort online aufrufbar. Derzeit liegen die Verwaltergebühren etwa zwischen 20 und 40 Euro pro Einheit und Monat.

Wie viel darf Hausverwaltung kosten?

Logo HausverwalterSuche

Universal-Antwort: kommt drauf an. Nämlich unter anderem auf Standort, Größenordnung des Objektes, Verwaltungsform (WEG-Verwaltung oder Mietverwaltung) und anderen Faktoren. Durchschnittswerte aus den bei HausverwalterSuche.de erstellten Angeboten sind dort online aufrufbar. Derzeit liegen die Verwaltergebühren etwa zwischen 20 und 40 Euro pro Einheit und Monat.

Was kostet ein Hausverwalter im Jahr?

Logo HausverwalterSuche

Das hängt ab von Standort, Größenordnung des Objektes, Verwaltungsform (WEG-Verwaltung oder Mietverwaltung) und anderen Faktoren. Durchschnittswerte aus den bei HausverwalterSuche.de erstellten Angeboten sind dort online aufrufbar. Derzeit liegen die Verwaltergebühren etwa zwischen 240 und 480 Euro pro Einheit und Jahr.

Wie rechnet eine Hausverwaltung ab?

Logo HausverwalterSuche

In den meisten Fällen bemisst sich das Verwalterhonorar nach einem festen Betrag pro Einheit und Monat. Derzeit liegen die Verwaltergebühren etwa zwischen 20 und 40 Euro pro Einheit und Monat – abhängig von Ojektstandort, Objektgröße, Verwaltungsart (WEG-Verwaltung oder Mietverwaltung) und individuellen Faktoren, die die Hausverwaltung bei der Preisfindung berücksichtigt.

Wer trägt die Kosten für die Hausverwaltung?

Logo HausverwalterSuche

Die Kosten für die Hausverwaltung werden in der Regel von den Eigentümern oder der Eigentümergemeinschaft getragen. Im Fall einer Mietverwaltung für vermietete Immobilien tragen der oder die Eigentümer die Kosten der Hausverwaltung. Ein Übertragung an private Wohnungsmieter z. B. als Betriebskosten ist nicht zulässig; in gewerblichen Mietverträgen kann davon abgewichen werden.

Wie hoch sind die Kosten einer Hausverwaltung?

Logo HausverwalterSuche

Die Kosten einer Hausverwaltung variieren stark und hängen von Faktoren wie der Größe des Objekts, dessen Standort und dem Umfang der gewünschten Dienstleistungen ab. Üblicherweise können die Gebühren zwischen 20 und 40 Euro pro Einheit und Monat liegen. Bei größeren Immobilien könnten Mengenrabatte anfallen. Zudem können zusätzliche Kosten für Sonderleistungen entstehen. Es empfiehlt sich, mehrere Angebote einzuholen.

Was kostet Hausverwaltung pro Einheit?

Logo HausverwalterSuche

Die Kosten für die Hausverwaltung variieren stark und hängen von mehreren Faktoren ab, wie dem Ort, der Größe der Einheit und den erforderlichen Dienstleistungen. Im Durchschnitt kann man in Deutschland jedoch mit Kosten zwischen 20 und 40 Euro pro Monat und Einheit rechnen. Dies beinhaltet in der Regel Basisdienste wie Verwaltung, Rechnungsstellung und Wartungsmanagement. Zusätzliche Leistungen können extra kosten.

Was darf der Hausverwalter in Rechnung stellen?

Logo HausverwalterSuche

Ein Hausverwalter kann Kosten für seine Dienstleistungen wie die Erstellung von Betriebskostenabrechnungen, Hausordnungsdurchsetzung, Verwaltung von Instandhaltung und Reparaturen, Mieterkommunikation und -betreuung, Vermietung und Kündigung sowie Buchhaltung in Rechnung stellen. Zusätzlich können Auslagen für Postversand, Telefonate oder Büromaterialien berechnet werden. Spezielle Dienstleistungen wie Modernisierungsmaßnahmen können extra berechnet werden. Alle Gebühren sollten im Verwaltervertrag festgelegt sein.

Was sind Hausverwaltungskosten?

Logo HausverwalterSuche

Hausverwaltungskosten sind Gebühren, die für die professionelle Verwaltung einer Immobilie anfallen. Sie decken Aufgaben wie Gebäudeinstandhaltung, Mietermanagement, Buchhaltung, Nebenkostenabrechnung, und rechtliche Dienstleistungen ab. Sie können als Prozentsatz der Mieteinnahmen oder als Festgebühr berechnet werden. Diese Kosten sind für den Eigentümer normalerweise steuerlich absetzbar.

Bei HausverwalterSuche finden Sie (fast) alle Antworten dazu und zu vielen anderen Themen. Und sehen Sie nach, wie Sie die Kosten Hausverwaltung schnell ermitteln, indem Sie ganz einfach und sofort online sichtbare Hausverwaltungs-Angebote erstellen

Hausverwaltungs-Angebote in Echtzeit sofort erhalten

Hausverwaltungs-Anfrage


Um welche Verwaltungsform geht es Ihnen?


Objektadresse:


Das Objekt hat Einheiten. (Gesamtzahl der zu verwaltenden Wohnungen, Läden, Büros usw. im Objekt)

Anrede *:



* = Feld ist erforderlich

Hausverwalter-Registrierung