Allgemein Hausverwaltungs-Blog

Gegen den Hitzestau im Zuhause

Hitzestau
Aufatmen im Zuhause: Mit einer Klimatisierung lässt sich ein gesundes Raumklima schaffen. So kann man wieder entspannt durchschlafen. Foto: djd/www.daikin.de

Tipps für mehr Wohlbefinden und ein gesundes Wohnklima an heißen Tagen

(djd). Wie heiß und sonnig der Sommer 2022 wird, können selbst Meteorologen nicht mit Gewissheit voraussagen. Klar ist: Seit Jahren kommt es auch in den heimischen, gemäßigten Regionen immer häufiger zu anhaltend hohen Temperaturen sowie langen Trockenheitsperioden. Nach Daten des EU-Beobachtungsprogramms Copernicus war der vergangene Sommer in Europa der wärmste seit Beginn der Aufzeichnungen, Statista berichtet von 615 Sonnenstunden im bundesweiten Durchschnitt. Die Wärme hat Auswirkungen auf das Wohlbefinden. Überhitzte Räume können die Konzentrationsfähigkeit beeinträchtigen oder einem den Schlaf rauben.

Kühlen Kopf bewahren an heißen Tagen

Faktoren wie große Glasflächen, die Sonnenstrahlen eindringen lassen, und hohe Dämmstandards beschleunigen zusätzlich den Hitzestau im Zuhause. Um dennoch erträgliche Temperaturen beim Arbeiten, Wohnen und Schlafen zu erreichen, ist eine Klimaanlage vielerorts die passende Lösung. Sogenannte Splitgeräte mit einer Außen- und einer Inneneinheit wie das Modell Emura 3 von Daikin lassen sich einfach nachrüsten. Mit dem kompakten, schlanken Design und in den drei verfügbaren Farben fügt sich das Gerät in verschiedenste Wohnumgebungen ein, der leise Betrieb sorgt für zusätzlichen Komfort. Neben der angenehmen Temperierung im Wohnbereich, im Homeoffice oder im Schlafzimmer profitieren die Bewohner von dem leistungsstarken Luftfilter, der Partikel, Allergene und Gerüche fernhält und nicht nur Allergiker aufatmen lässt.

Die passende Klimaanlage finden

Die Wahl des richtigen Klimatisierungssystems hängt von mehreren Faktoren ab, dazu zählen etwa die Raum- und Gebäudegröße, die Anzahl der Räume sowie die Frage, ob es sich um eine Nachrüstung in einem Bestandsgebäude oder einen Neubau handelt. Gut für die Umwelt ist es zudem, bei der Auswahl der Anlage auf einen effizienten Betrieb sowie ein klimaschonendes Kältemittel zu achten. Unter www.daikin.de gibt es viele weitere Informationen, hier lassen sich zudem Fachbetriebe vor Ort für eine Beratung und die professionelle Montage finden. Noch ein Tipp: Mit erneuerbaren Energiequellen lässt sich die ökologische Bilanz der Klimatisierung weiter verbessern. Eine eigene Fotovoltaikanlage auf dem Dach zum Beispiel kann den Strom für den Betrieb frei Haus liefern – auf diese Weise unterstützt die Sommersonne wiederum ein angenehmes Klima im Zuhause.

Hausverwaltung finden


HausverwalterSuche: Start
oder Ort

Hausverwalter-Registrierung

«
»
HausverwalterSuche

FREE
VIEW